alle bekannten Raubkatzen A-Z Infos Tigerarten Löwenarten
Startseite

Gepard

Informationen zu dieser Löwenart

Westafrikanischer Löwe Beschreibung:

Lateinischer Name:

Allgemein:
Der Westafrikanische Löwe, auch unter der Bezeichnung Senegal-Löwe bekannt, ist wie der Name schon verrät, im westlichen Afrika zu finden. Zu seinen Glanzzeiten war er von Senegal bis in die Zentralafrikanische Republik sehr verbreitet. Mittlerweile ist er vom Aussterben bedroht, lediglich ein paar 100 Tiere dieser Löwenart gib es noch.

Aussehen:
Der Westafrikanische Löwe erreicht eine Körperlänge von 1,70 bis 1,90 m sowie eine Schulterhöhe von 90 cm bis 1 m. Sein Körpergewicht erreicht bei erwachsenen männlichen Tieren bis zu 250 Kg. Die Weibchen sind etwas leichter. Das Fell ist gold-gelb bis hellbraun. Die Männchen haben im Gegensatz zu den Weibchen eine stattliche Mähne. Senegal-Löwen haben einen länglichen und recht dünnen Schwanz.

Lebensraum/Verbreitungsgebiet:
Weitestgehend ist dieser Löwe ausgestorben. Es gibt nur noch ein paar 100 Exemplare von ihnen, die meisten davon im W-Arli-Pendjari-Nationalpark.

Nahrung:
Wie auch bei anderen Löwenaten besteht die bevorzugte Nahrung aus anderen Tieren wie Hirschen oder Gazellen. Um die Nahrungssuche kümmern sich hauptsächlich die Weibchen.

Fortpflanzung:
Im Alter von etwa 4 Jahren (bei den Männchen ein Jahr später) tritt die Geschlechtsreife ein. Im Falle der Trächtigkeit beträgt die Tragezeit 105 bis 120 Tage. Ein üblicher Wurf besteht aus zwei bis vier Junglöwen.

(c) 2012 by raubkatzen.info Hinweise Impressum