alle bekannten Raubkatzen A-Z Infos Tigerarten Löwenarten
Startseite

Sumatra-Tiger

Informationen zu dieser Löwenart

Sumatra-Tiger Beschreibung:

Lateinischer Name:
Panthera tigris sumatrae

Allgemein:
Der Sumatra-Tiger gehört zu der Gattung Panthera und zu der Familie der Großkatzen. Er gehört zu den seltenen Unterarten des Tigers. Außerdem weicht er genetisch stark von den restlichen Arten ab.

Aussehen:
Mit einer Größe zwischen 2,10m und 2,60m, ist der Sumatra-Tiger die kleinste Unterart des Tigers. Er wird zwischen 100 und 140kg schwer. Die Weibchen sind mit nur 75 bis 110kg deutlich leichter. Sein Fell ist besonders auffallend und braun bis orange gefärbt. Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal ist der stark ausgeprägte Backenbart.

Lebensraum/Verbreitungsgebiet:
Wie sein Name schon sagt, ist dieser Tiger ausschließlich auf der indonesischen Insel Sumatra zu finden. Dort wird er im Nationalpark Barisan Selatan geschützt. Aber auch im Nationalpark Bukit Tigapuluh wurden 2011 12 Sumatra-Tiger gesichtet. Der Sumatra-Tiger ist wegen der vorantretenden Abholzung der Wälder stark gefährdet. Da es heutzutage nur noch etwa 200 bis 250 Sumatra-Tiger gibt, und die Zahl seit 1970, wo es noch rund 1000 Exemplare gab, stark gesunken ist, ist diese Art vom Aussterben bedroht.

Nahrung:
Hauptsächlich sind größere Säugetiere, vorallem Huftiere, die Beute des Sumatra-Tigers. In manchen Fällen greift er aber auch auf kleinere Tiere zurück, sollte der Bedarf an größeren Tieren nicht vorhanden sein. Selten kommt es auch vor, dass er Reptilien oder Wasservögel jagt.

Fortpflanzung:
Die Weibchen sind mit ihrem Nachwuchs 100 Tage trächtig. Dies ist kürzer als bei anderen Tigerarten, da der Sumatra-Tiger einen kleineren Körperbau hat. Freilebend werden Sumatra-Tiger bis zu 15 Jahre alt. In Gefangenschaft erreichen sie meist ein Alter von 20 Jahren.

Video vom Sumatra-Tiger

(c) 2012 by raubkatzen.info Hinweise Impressum